Offensive Chancengleichheit e.V.

mit dem Fokus auf Jugendliche mit Handicap

mit Genehmigung der InNatura GbR
mit Genehmigung der InNatura GbR

Nutzen Sie die Chance für eine positive soziale Außendarstellung Ihres Unternehmens und setzen Sie einen Fuß in die Tür Ihrer personellen Zukunft.

 

Der gemeinnützige Verein Offensive Chancengleichheit e.V. in Zusammenarbeit mit den InNatura-Kompetenzteams sucht laufend Wirtschaftsvertreter, die sich in die Thematik des Übergangsmanagements mit einbringen wollen, als auch Projektpartner für Berufsorientierung und Ausbildungsreife an Schulen in Deutschland.

 

Der Zweck des Vereins Offensive Chancengleichheit ist die Optimierung des Übergangsmanagements mittels präventiver Berufsorientierung durch Gründung eines Netzwerkes zwischen Unternehmen, die Schulen in der Berufsorientierung und der Kompetenzdiagnostik und –entwicklung aktiv unterstützen und Schulen, an denen Berufsorientierungsmaßnahmen und Kompetenzdiagnostik und –entwicklung mit nachhaltigen Konzepten durchgeführt werden. Der Verein versucht Firmen zu Spenden zu motivieren, um Jugendlichen, gerade mit erschwerten Bedingungen, den Erwerb von Maßnahmen zur Berufsorientierung und Kompentenzdiagnostik und –entwicklung zu ermöglichen. Der Verein sieht sich als Mittler und hat es sich zum Ziel gesetzt, dass im Bereich der Berufsorientierung und der Entwicklung der sozialen und personalen Kompetenzen, die man zur Ausbildungsreife benötigt, Gelder so verteilt werden, das Chancengleichheit entsteht. Nicht alle Jugendlichen sollen zwingend das gleiche bekommen, sondern jeder soll das erhalten, was er für seine Entwicklung benötigt. Zur Umsetzung dieser Ziele arbeitet der Verein mit Kooperationspartner zusammen.


Offensive Chancengleichheit unterstützt die beiden Themenseiten von InNatura Kompetenzteams auf facebook:

 

Berufsorientierung: https://www.facebook.com/pages/Berufsorientierung/185450068198001

 

Behinderung - Na und: https://www.facebook.com/pages/Behinderung-Na-und/1376802465886335